Qualität, made in Germany! Seit 1948

Matrize für Sternfaltung

Matrize für Sternfaltung

Die Matrize für Sternfaltung formt und schließt den Hülsenhals von Messingpatronenhülsen zur Verwendung als Platzpatronen. Es können alle Hülsen von Kaliber 22 Hornet bis 10,3mm geformt werden. Die Matrize besteht aus dem Matrizenkörper, dem Formeinsatz, einer Distanzbuchse und der Kopfschraube. Das Formen des Sternverschlusses erfolgt beim Hineindrücken der Patronenhülse in die Matrize.

Der Hülsenhalter muss nicht an der Matrize anstehen! Die Patronenhülse wird in den Hülsenhalter eingesetzt und mit dem Pressenstempel in die oberste Stellung gebracht. Durch Tieferschrauben der Matrize und Nachdrücken der Hülse wird der Sternverschluss der Hülse auf die gewünschte Länge kalibriert. Zu weites Einschrauben der Matrize kann die Hülse stauchen. Die richtige Stellung der Matrize wird in der Presse eingestellt und mit der Kontermutter fixiert.