Qualität, made in Germany! Seit 1948

Patronenlagerlehren

Patronenlagerlehren - Einführung

Patronenlagerlehren werden eingesetzt, um die Maßhaltigkeit des Patronenlagers bei der Herstellung von Waffen bzw Läufen, bei Nach- oder Änderungsarbeiten sowie beim amtlichen Beschuss zu prüfen. Grundlage für die Lehrenherstellung sind die Maßtafeln des BWaffG, die C.I.P.-Datenblätter sowie Maße nach den Veröffentlichungen der SAAMI oder nach Kundenangaben.

Die Fertigung erfolgt auf modernen CNC-Werkzeugmaschinen unter zusätzlicher Beachtung der für die Lehrenherstellung veröffentlichten Vorgaben deutscher und europäischer Normen. Die Lehren für die Prüfung des Verschlussabstandes werden als Doppellehre min/max (go/no-go) hergestellt und angeboten. Die Endkontrolle der Lehren wird mit einer computergesteuerten optischen Koordinatenmessanlage durchgeführt, die auch für Lohnvermessungen von Kundenlehren zur Verfügung steht.

Patronenlagerlehren